Wesel räumt auf 2019

Media

Auch in diesem jahr hatten wir kein Glück mit dem Wetter. Trotzdem haben wir, ausgestattet mit Müllsäcken und Müllgabeln vom ASG, das Rheinufer von allerlei Unrat befreit. Besonders schädlich sind Kunststoffeteile, die mit der Zeit immer kleiner werden. Das sogenannte Mikroplastik wird von Tieren aufgenommen und landet über die Nahrungskette auch auf unseren Tellern. Wissenschaftler konnten das Mikroplastik inzwischen auch im menschlichen Blut nachweisen. Da natürlich auch der Rhein ins Meer mündet haben wir hunderte Plastikflaschen, Verpackungen, Styropor, Dosen, und anderen Abfall vom Ufer in Wesel gefischt. Die Aktion "Wesel räumt auf" findet jedes Jahr im Frühjar statt und jede*r kann mitmachen!

Das können Sie tun:

  • Müll korrekt trennen und recyeln
  • Keine Produkte mit Mikroplastik kaufen (Kosmetik, Shampoo, Peeling)
  • keine unnötigen Plastiktüten und Einwegprodukte kaufen
  • Wasser aus dem Hahn trinken
  • Selbst Müll in der Natur aufsammeln

 

Weiterführende Links

Greenpeace Artikel zu Mikroplastik
Artikel über Müll in den Weltmeeren
Zeitungsartikel in der RP