Wesel räumt auf 2018

Media

Trotz des schlechten Wetters und den eisigen Temperaturen waren wir mit 4 Ehrenamtlichen in Wesel aktiv, um das Rheinufer von Müll zu befreien. Von Plastikverpackungen, Eimer, Schuhe, bis hin zu Autoreifen wurden die verschiedensten Abfälle am Ufer angespühlt. Die Plastikteile zersetzen sich immer mehr zu "Mikroplastik", das von Fischen und Vögeln mit Nahrung verwechselt und gefressen wird. Die Tiere verenden oft mit vollem Magen und füttern Ihre Jungen mit Plastikteilen. Über die Nahrungskette landet das Plastik, am Ende auch beim Menschen. Sogar in unserem Blut lässt sich das Mikroplastik nachweisen.

Das können Sie tun:

  • Müll korrekt trennen und recyeln
  • Keine Produkte mit Mikroplastik kaufen (Kosmetik, Shampoo, Peeling)
  • keine unnötigen Plastiktüten und Einwegprodukte kaufen
  • Kranwasser abfüllen, statt Wasserflaschen zu kaufen
  • Selber Müll in der Natur aufsammeln

Publikationen

Weiterführende Links

Artikel in der Rheinischen Post
Greenpeace Kampagne "Welle machen"