Klima schützen - Kohle stoppen!

Media

Vom 6. zum 17. November treffen sich in Bonn führende Politiker aus aller Welt, um über Maßnahmen gegen den Klimawandel zu diskutieren. Die 195 UN-Staaten haben sich bereits 2015 in Paris darauf geeinigt, den Ausstoß vom Treibhausgasen zu begrenzen. Doch auf Worte müssen Taten folgen. Deswegen wollen wir ein deutliches Zeichen setzen und dafür müssen wir möglichst viele sein! Deutschalnd soll Vorreiter sein und die dreckigsten Kohlekraftwerke sofort abschalten und die Energiewende fördern.

Im Auftakt der global wichtigen Verhandlungen sind wir mit dem Zug von Wesel aus, nach Bonn zur Großdemo gefahren. Etwa 25.000 engagierte Bürger und Ehrenamtliche verschiedener Vereine und Organisationen brachten Ihre Forderungen lautstark zum Ausdruck. Es gab wieder ein buntes Programm mit Musik, interessanten Reden und heißer Suppe zum aufwärmen. Der Demozug ging vom Münsterplatz durch die Bonner Innenstadt und am Nachmittag ging es für die Ehrenamtlichen wieder nach Hause.

Weiterführende Links

Homepage zur Demonstration
Artikel von Greenpeace